SathmarerSchwaben.de :: Home
Ticker
siebenbuerger.de
25.07.2014 - Parlamentariergruppe Rumänien des Deutschen Bundestages
nr-kurier.de
25.07.2014 - Tollwutverdacht bei Hund aus Rumänien
siebenbuerger.de
24.07.2014 - Rumänien: Klaus Johannis Präsidentschaftskandidat der PNL
siebenbuerger.de
23.07.2014 - Bundesverdienstkreuz erster Klasse für Klaus Johannis
budapester.hu
23.07.2014 - Fußball-WM 2014: Budapest in deutscher Hand
topagrar.com
23.07.2014 - Rumänien fehlt es an Mähdreschern
abendzeitung-muenchen.de
21.07.2014 - Deutschstämmiger soll in Rumänien für Präsidentenamt kandidieren
adz.ro
19.07.2014 - Sathmar: Dräxlmaier bietet 500 neue Arbeitsplätze an
siebenbuerger.de
18.07.2014 - Brückenfunktion der deutschen Minderheit gewürdigt
adz.ro
15.07.2014 - 15 Jahre Konrad-Adenauer-Stiftung in Rumänien
blauenarzisse.de
14.07.2014 - Die Vertreibung der Vertriebenen
faz.net
13.07.2014 - Skandal um "Deutschlands Beste" Idioten! Täter, ich hasse euch!
bild.de
13.07.2014 - Amazon baut Super-Cloud für US-Geheimdienste
futurezone.at
12.07.2014 - Vorratsdatenspeicherung in Rumänien abgeschafft
swp.de
12.07.2014 - Ulmer Schachtelwein aus Ungarn
budapester.hu
11.07.2014 - Ungarn: Parlament: Erste deutschsprachige Ansprache
netzpolitik.org
11.07.2014 - Auch Rumänien kippt die anlasslose Massenüberwachung, zum zweiten Mal
pesterlloyd.net
11.07.2014 - Wie die EU Ungarn hilft, ohne Ungarn zu helfen
adz.ro
10.07.2014 - Sathmar: Einladung zu den Trestenburger Kulturtagen
welt.de
10.07.2014 - Spionageskandal: Bundesregierung weist obersten US-Geheimdienstler aus
mokant.at
08.07.2014 - 24-Stunden-Betreuung: Gute Fee aus Rumänien
adz.ro
08.07.2014 - Allgäu Airport: Temeswar als neues Flugziel
pesterlloyd.net
07.07.2014 - Elend mit System: Ungarn verarmt unter Orbán immer weiter
siebenbuerger.de
07.07.2014 - Fabritius soll Präsident des Bundes der Vertriebenen werden
pesterlloyd.net
07.07.2014 - Ungarn: Ein "Halbjude" kandidiert für Jobbik
pesterlloyd.net
07.07.2014 - Milzbrand-Alarm in Ungarn: Infiziertes Fleisch in Kinderferienlager entdeckt ...
faz.net
06.07.2014 - Rumäniendeutsche: Reise in die alte Heimat Rumänien
shortnews.de
06.07.2014 - Ungarn: Fünf Menschen hab sich durch Schlachtung mit Anthrax infiziert
adz.ro
05.07.2014 - Schubladen: Von Geburt bis zum Tod tragen wir Etiketten ...
adz.ro
05.07.2014 - Guter Start für Automobile Dacia im Ausland

Home :: 06.07.2014 ::

Rundfunkhörer-Sorgen analog-klassisch

Als Konsument der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten hat man es wahrlich nicht leicht. Zum einen, kommen einem immer häufiger Zweifel auf an der Sorgfalt der Berichterstattung. Zum anderen, soll ein Programm das höchste Wertschätzung genießt, einfach so abgeschaltet werden. Die Verantwortlichen sehen das zwar nicht so drastisch, soll das besagte Programm doch weiter über Netz und DAB+ ausgestrahlt werden. Da momentan jedoch rund 95% der 260.000 Hörer pro Tag diese Sendungen per analogem Radio empfangen, darf man aber durchaus von einer Abschaltung sprechen. ... LinkWer des öfteren in München mit der U-Bahn fährt oder ggf. sogenannte Special-Interest-Zeitschriften liest wird wissen, von welchem Sender und von welchem Programm die Rede ist. Der normale Nachrichten-Hörer jedoch könnte durchaus überrascht sein, dass von ... [lesen]pic.: video

ZUR INFORMATION:

Dieses ist die offizielle Website des "Verband der Sathmarer Schwaben und Oberwischauer Zipser e.V." Die Sathmarer Schwaben sind eine deutsche Minderheit im Kreis Sathmar (Satu Mare) in Rumänien. Drei sathmarschwäbische Dörfer liegen in Ungarn. Die Zipser sind eine deutschsprachige Bevölkerungsgruppe im nordrumänischen Kreis Maramureș sowie in Teilen der Südwestbukowina und der Slowakei. Bei den Sathmarer Schwaben handelt es sich um die Nachfahren im 18. Jahrhundert ausgewanderter Bauern, hauptsächlich aus Oberschwaben. 1939 gab es noch 40 Siedlungen mit ungefähr 30.000 Personen.


meistgelesen:


  1. Filmtipp: "Einst süße Heimat"
  2. Berichte vom Sathmartag in Ulm
  3. USA: Deutsch-Sein ist wieder schick
  4. Fotos vom Sathmartag in Ulm
  5. Die Sathmarer Schwaben

meistkommentiert:


  1. Wahrheit oder Propaganda?
  2. Literatur: "Dann gehn wir halt nach Ungarn"
  3. Fotos vom Sathmartag in Ulm
  4. Filmtipp: "Einst süße Heimat"
  5. Grillfest der Zipser 2011

Info :: 06.04.2014 ::

Literaturempfehlung

Martin Lang, ein oberschwäbischer Bauernsohn im 18. Jahrhundert, lebt in einer Welt, die geprägt ist von bitterer Armut und großer sozialer Ungerechtigkeit. ... Einen Ausweg aus diesen Zwängen scheint es für ihn lange nicht zu geben, bis er eines Tages nach Ulm kommt und mit eigenen Augen sieht, wie Menschen auf der Donau ihre Heimat verlassen, um in einem fremden Land eine bessere Welt zu finden. ... [lesen]

Nachrichten :: 25.07.2014 ::

Sathmarer Schwaben besuchten Weingarten

Eine hochrangige Delegation aus Sathmar (Rumänien) war jüngst zu Gast in Weingarten. Bei einem Empfang durch Oberbürgermeister Markus Ewald im Sitzungssaal des Rathauses entstand ein reger Erfahrungs- und Informationsaustausch über kommunale Infrastruktur, Bürgerbeteiligung und Städtebau. Die Delegation unter der Leitung von Oberbürgermeister Dorel Coica bestand aus Vertretern von Stadt und Kreis, dem Direktor des öffentlichen Wasser- und Abwasserbetriebes Apaserv, Dorel Stegerean, und dem Direktor der Stiftung für Internationale Zusammenarbeit, Josef Hölczli. Begleitet wurde die Delegation vom Bundes- und Landesvorsitzenden der Landsmannschaft der Sathmarer Schwaben, Helmut Berner. [...] Weingartens Alt-OB Gerd Gerber, der ebenfalls am Empfang teilnahm, pflegt bereits seit Jahren intensive Kontakte mit der Stadt Sathmar. Er begleitete die Delegation auf ihrer ... [lesen]pic.: video

Nachrichten :: 25.07.2014 ::

FECHTEN: Leandra Behr sichert sich das „Double“

©Foto Matthias Behr Die Tauberbischofsheimerin LEANDRA BEHR hat sich den Titel des Deutschen Juniormeisters im Florett gesichert. Bei den Mannschaftsentscheidungen hatten die Teams aus Tauberbischofsheim bei den Damen und der Startgemeinschaft Weinheim/Mannheim am Ende die Nase vorn. „Die Tauberbischofsheimer Florettfechter haben bei der Deutschen Junioren Meisterschaften ihre starken Saisonleistungen bestätigt. Beste FC Fechterin war LEANDRA BEHR, die sowohl im Einzel - als auch im Team Wettbewerb die Meistertitel an die Tauber holte. [...] Komplettiert wurde das gute Ergebnis der Tauberbischofsheimerinnen im Einzel durch die Plätze fünf bis sieben für Thekla Bartl, Leonie Ebert und Greta Behr. [...] Souverän und locker holten sich die Florettdamen und Leandra Behr, Tamina Knauer, Leonie Ebert und Thekla Bartl den Titel im Team Wettbewerb. [...]“, berichtete die Zeitung „Fränkische Nachrichten“ am 20. Mai ... Für unsere Leser ist es sicherlich wichtig zu wissen, dass die Großeltern väterlicher- und mütterlicherseits aus Gilwatsch bei Großmaitingen im Sathmarland stammen. ... [lesen]

Nachrichten :: 14.04.2014 ::

Deutschland geht nicht ohne uns

Foto Bundestagerklärt BdV-Präsidentin Erika Steinbach MdB: Vertriebene, Aussiedler und Spätaussiedler haben Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg nachhaltig geprägt. Sie haben Deutschland gemeinsam mit den Einheimischen wieder aufgebaut. Die Eingliederung der fast acht Millionen Flüchtlinge und Vertriebenen in Westdeutschland und vier Millionen in der damaligen sowjetischen Besatzungszone schien für viele eine bittere Lebenserfahrung und schier unlösbare Aufgabe. Doch mit Mut, Energie und großem Leistungswillen bauten sich die Vertriebenen aus dem Nichts neue Existenzen auf. In beiden Teilen Deutschlands: Sie waren es im großen Maße, die durch ihre Arbeitskraft und Leistungsbereitschaft das „Wirtschaftswunder“ der 50er Jahre ermöglichten und damit der jungen Bundesrepublik ihre demokratische Stabilität verliehen. Sie prägten auch den Wiederaufbau im Osten, auch wenn dort ihr Schicksal über Jahrzehnte tabuisiert wurde. [...] Kinder von Vertrieben sind im öffentlichen Leben ständig präsent. Sei es im Sport oder in der Unterhaltungsbranche. [...] Die Box-Europameisterin Ina Menzer ist, wie die Sängerin Helene Fischer Russlanddeutsche. [...] Und mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, einem Donauschwaben, steht, ebenso wie mit dem Schlesier Kardinal Meissner, ein Vertriebener an herausragender Position in der Katholischen Kirche. [...] Ein Viertel aller Deutschen sind Vertriebene oder ihre Nachfahren. ... [lesen]

Ausgerissen:

... Link
Link: BdV PRESSEMITTEILUNG (pdf-Datei)