SathmarerSchwaben.de :: Home
Ticker
sueddeutsche.de
19.07.2015 - Flüchtlingspolitik: Bayern, das deutsche Ungarn
deutsche-wirtschafts ...
18.07.2015 - EZB kämpft gegen Ansteckung in Bulgarien und Rumänien
siebenbuerger.de
16.07.2015 - Tag der Heimat in Berlin: "Vertreibungen sind Unrecht - gestern wie heute"
adz.ro
16.07.2015 - Trestenburger Kulturtage
adz.ro
14.07.2015 - Typisch deutscher Partyabend
siebenbuerger.de
14.07.2015 - Deutsch-rumänische Medientage
derstandard.at
14.07.2015 - USA skeptisch bezüglich Ungarns Grenzzaun-Baus
zeit.de
13.07.2015 - Ungarn beginnt mit Bau von Grenzzaun
adz.ro
11.07.2015 - Erntefest in Großmaitingen
pesterlloyd.net
09.07.2015 - Ungarn: Kirchengesetz verfassungswidrig
siebenbuerger.de
08.07.2015 - EU bemängelt Reformen in Rumänien
pesterlloyd.net
08.07.2015 - EU startet zwei Verfahren gegen Bodengesetz in Ungarn
welt.de
06.07.2015 - Ungarn zieht Grenzzaun gegen Flüchtlinge hoch
siebenbuerger.de
05.07.2015 - Die ersten hundert Tage von Klaus Johannis als Staatspräsident Rumäniens
budapester.hu
03.07.2015 - "Unter freiem Himmel fühlt sich der Ungar sprachlich wohl"
adz.ro
03.07.2015 - "Die Wurzeln nicht vergessen" - Jubiläumsfeier und Kirchweihfest in Bildegg
unsere-post.de
02.07.2015 - Bundeskanzlerin stellt sich erneut an die Seite der Vertriebenen
pesterlloyd.net
02.07.2015 - Ungarn bekommt erstmals ein Gesetz zur Privatinsolvenz
pesterlloyd.net
02.07.2015 - Massive Einschränkung der Informationsfreiheit in Ungarn
siebenbuerger.de
01.07.2015 - Gedenkstunde in Berlin für die Opfer von Flucht und Vertreibung
adz.ro
01.07.2015 - Über die Zukunft des deutschsprachigen Unterrichts
pesterlloyd.net
11.06.2015 - Europaparlament behält Ungarn im Auge
adz.ro
11.06.2015 - Temeswar: Verseuchtes Trinkwasser
pesterlloyd.net
07.06.2015 - Ungarn macht die Grenzen dicht: Militär und Zäune sollen Flüchtlinge abhalten
adz.ro
04.06.2015 - Prinz Charles gründet Stiftung in Deutsch-Weißkirch
siebenbuerger.de
30.05.2015 - Bernd Fabritius bei Bundespräsident Joachim Gauck
adz.ro
30.05.2015 - Das kleine Glühwürmchen - Kreativer Wettbewerb im Ettinger-Lyzeum
adz.ro
28.05.2015 - Sathmar: Wohltätigkeitsmarathon
pesterlloyd.net
25.05.2015 - Ungarischer Film "Son of Saul" gewinnt Großen Preis in Cannes
siebenbuerger.de
23.05.2015 - Peter Maffay wird "Botschafter für Demokratie und Toleranz"

Home :: 20.04.2015 ::

Bundestreffen der Sathmarer Schwaben 2015

am Freitag, dem 15. Mai 2015 und am Samstag, dem 16. Mai 2015 in der Stadthalle Biberach, Theaterstraße 6, 88400 Biberach a. d. Riß.

Das Bundestreffen der Sathmarer Schwaben 2015 findet unter dem Motto statt: „Mit Herz und Verstand - für die Heimat, für die Zukunft!“. Die Landsmannschaft der Sathmarer Schwaben und Deutschen aus Nordsiebenbürgen gibt sich die Ehre, alle Landsleute sowie ... [lesen]


... erste Fotos vom Bundestreffen 2015 in Biberach
... erste Videos vom Bundestreffen 2015 in Biberach

ZUR INFORMATION:

Dieses ist die offizielle Website des "Verband der Sathmarer Schwaben und Oberwischauer Zipser e.V." Die Sathmarer Schwaben sind eine deutsche Minderheit im Kreis Sathmar (Satu Mare) in Rumänien. Drei sathmarschwäbische Dörfer liegen in Ungarn. Die Zipser sind eine deutschsprachige Bevölkerungsgruppe im nordrumänischen Kreis Maramureș sowie in Teilen der Südwestbukowina und der Slowakei. Bei den Sathmarer Schwaben handelt es sich um die Nachfahren im 18. Jahrhundert ausgewanderter Bauern, hauptsächlich aus Oberschwaben. 1939 gab es noch 40 Siedlungen mit ungefähr 30.000 Personen.


meistgelesen:


  1. Filmtipp: "Einst süße Heimat"
  2. Dr. Bernd Fabritius MdB in Berlin zum neuen BdV-Präsidenten gewählt
  3. Berichte vom Sathmartag in Ulm
  4. Fotos vom Sathmartag in Ulm
  5. USA: Deutsch-Sein ist wieder schick

meistkommentiert:


  1. Wahrheit oder Propaganda?
  2. Literatur: "Dann gehn wir halt nach Ungarn"
  3. Fotos vom Sathmartag in Ulm
  4. Filmtipp: "Einst süße Heimat"
  5. Grillfest der Zipser 2011

Info :: 04.06.2015 ::

Literaturempfehlung


Einhundert Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges wird wieder diskutiert: Wie konnte es zu der „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ kommen? Im Mittelpunkt hitziger Debatten steht dabei nahezu ausschließlich die Schuldfrage. Doch mit Blick auf die damalige politische Großwetterlage muss sich die Aufmerksamkeit auch auf das Cui bono richten, nur so können die Hintergründe in ihrer ganzen Tragweite verstanden werden. Kriege brechen nicht einfach aus, Kriege werden gemacht. Wer waren die Planer und Wegbereiter, wer die Nutznießer? ... Die Entwicklung, welche zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs führte, wird heute zumeist an den ... [lesen]

Nachrichten :: 15.09.2014 ::

Gedenktag für die Opfer von Flucht, Vertreibung und Deportation

© by scheindorf.de Unter dem Leitwort Deutschland geht nicht ohne uns wurde am Sonntag, 14. September 2014, erstmals in Bayern der landesweite Gedenktag für die Opfer von Flucht, Vertreibung und Deportation begangen. Zum Ende des Zweiten Weltkriegs und in den Jahren danach wurden Millionen Menschen in den deutschen Siedlungsgebieten im Osten Opfer von Flucht, Vertreibung und Deportation. In Westdeutschland lebten nach ihrer Vertreibung rund 10 Millionen Flüchtlinge. ... Beim Festakt in der Münchner Staatskanzlei betonte Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) die Aktualität der Thematik und forderte eine weltweite Ächtung von Vertreibungen. Derzeit zählt die Welt ungefähr 50 Millionen Flüchtlinge. So viel wie noch nie. ... Lange haben Vertriebenenverbände für einen Gedenktag der Vertreibung gestritten. Nun haben sie ihr Ziel erreicht. Ab nächstem Jahr, gibt es ihn auch ... [lesen]

Video-Tipp:


... Link

Nachrichten :: 31.08.2014 ::

Krimdeutsche stimmen für Russland

Noch etwa 3.000 Menschen deutscher Abstammung leben heute auf der Krim. Auch die Krimdeutsche Minderheit hat die Eingliederung der Halbinsel in die Russische Föderation begrüßt. Das Referendum über den Status der Krim fand am 16. März 2014 statt. ... Schon vor etwa 1.000 Jahren lebten Deutsche in Russland. Die großen Siedlerströme kamen jedoch erst unter der Herrschaft der deutschstämmigen Zarin Katharina die Große (1729 - 1796) in das russische Zarenreich. ... Gegenwärtig leben annähernd zwei Millionen Menschen auf der Krim. Mit fast 60 Prozent stellen Russen den größten Bevölkerungsanteil. 24 Prozent der Einwohner sind Ukrainer, zwölf Prozent Krim-Tataren. Zu den kleineren Gruppen gehören Weißrussen, Polen und die Krimdeutschen. Die Amtssprache ist ... [lesen]

Nachrichten :: 25.07.2014 ::

Sathmarer Schwaben besuchten Weingarten

Eine hochrangige Delegation aus Sathmar (Rumänien) war jüngst zu Gast in Weingarten. Bei einem Empfang durch Oberbürgermeister Markus Ewald im Sitzungssaal des Rathauses entstand ein reger Erfahrungs- und Informationsaustausch über kommunale Infrastruktur, Bürgerbeteiligung und Städtebau. Die Delegation unter der Leitung von Oberbürgermeister Dorel Coica bestand aus Vertretern von Stadt und Kreis, dem Direktor des öffentlichen Wasser- und Abwasserbetriebes Apaserv, Dorel Stegerean, und dem Direktor der Stiftung für Internationale Zusammenarbeit, Josef Hölczli. Begleitet wurde die Delegation vom Bundes- und Landesvorsitzenden der Landsmannschaft der Sathmarer Schwaben, Helmut Berner. [...] Weingartens Alt-OB Gerd Gerber, der ebenfalls am Empfang teilnahm, pflegt bereits seit Jahren intensive Kontakte mit der Stadt Sathmar. Er begleitete die Delegation auf ihrer ... [lesen]pic.: video

Ausgerissen:

... Link
... Link